Barrierefreiheit prüfen

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Ausschussvorsitzende,

die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Bergkamen bittet folgenden Antrag im Ausschuss für Umwelt, Bauen und Verkehr am 26.09. und im Haupt- und Finanzausschuss sowie im Rat am 27.09.2017 beraten und beschließen zu lassen:

Antrag:

Der Bürgermeister wird beauftragt, die städtischen Fuß- und Gehwege sowie Straßenquerungen auf ihre Barrierefreiheit zu überprüfen und ein Handlungskonzept zur Beseitigung von Hindernissen zu erarbeiten.

Die Ergebnisse der Prüfung sowie das Handlungskonzept sind dem Rat im IV. Quartal 2017 vorzulegen. Die Detailplanung soll eng vom Behindertenbeirat begleitet werden.

Begründung:

Ampelmasten, Laternen und andere Hindernisse verengen an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet Fuß- und Gehwege sowie Straßenquerungen.

1

Gerade für Menschen mit Beeinträchtigungen, Rollstuhlfahrer, aber auch für junge Familien mit Kinderwagen stellen diese Engstellen mitunter unüberwindbare Hindernisse dar, die es in Sinne größtmöglicher Barrierefreiheit zu beseitigen gilt.

Mit freundlichem Gruß

Thomas Heinzel Fraktionsvorsitzender

07_2017 Antrag Barrierefreiheit

Titelbild: Tobias Koch/CDU Deutschlands

Ähnliche Beiträge

Menü